Icon YouTube 26x26 2

KI-Entwicklerstammtisch zu Geräuscherkennung

Am 12. Januar startete eine neue Veranstaltungsreihe des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Ilmenau: der KI-Entwicklerstammtisch

Stadtlaerm

Jakob Abeßer vom Fraunhofer IDMT und Marco Götze von der IMMS GmbH stellten in der einstündigen Veranstaltung das „StadtLärm"-Projekt mit Schwerpunkt auf der darin entwickelten Machine-Learning-Lösung zur Geräuscherkennung und -klassifikation in städtischen Umgebungen vor. Das Projekt soll städtische Organe bei der Beurteilung der aktuellen Schallsituation, insbesondere mit Hinblick auf Einzelschallereignisse bzw. Lärmquellen unterstützen. Mehr Informationen finden Sie unter diesem Link.

Die 25 Teilnehmer des KI-Entwicklerstammtischs konnten im Anschluss Fragen zum Projekt und dessen Umsetzung stellen. Der Stammtisch soll KI-Entwicklern und Interessierten die Möglichkeit geben, sich mit anderen Entwicklern zu vernetzen und sich zum Thema "Künstliche Intelligenz" weiterzubilden. Jeden Monat werden neue KI-Projekte vorgestellt und diskutiert.

Der nächste KI-Entwicklerstammtisch findet am 9.2.2021 zum Thema „Qualitätssicherung beim Rührreibpunktschweißen“ statt. Anmelden können Sie sich in unserem Terminkalender.

Newsletter

Immer ganz vorne mit dabei: Aktuelles, Termine und Ideen im 4.0-Kompetenz-Newsletter

Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau
Technische Universität Ilmenau
Gustav-Kirchhoff-Platz 2
98693 Ilmenau
Tel.: +49 (0) 3677 69-5076
Fax: +49 (0) 3677 69-1660
E-Mail: info@kompetenzzentrum-ilmenau.digital