Icon YouTube 26x26 2

Auf dem Weg zu innovativen Wertschöpfungsnetzwerken – InnoCON 2020

Innovativ: InnoCON als digitale Messe

InnoCon Lobby

Die InnoCON Thüringen 2020 fand – wie viele Veranstaltungen dieses Jahr – virtuell statt. „Die letzten Monate mit dem Corona-Virus haben gezeigt, dass es auch mit Abstand gelingt, Innovationspotentiale zu heben und sich online effektiv auszutauschen.“, so die Veranstalter vom Thüringer ClusterManagements (ThCM) der Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) Thüringen.

Doch auch in dieser Beziehung zeigte sich die InnoCON besonders innovativ: Statt einzig einen Live-Stream mit verschiedenen Vorträgen ins Netz zu stellen, wurde zusätzlich durch eine Plattform der rooom AG eine digitale Messe abgebildet. Auf diese Weise konnte der InnoMARKT realisiert werden, der zum Netzwerken und Kontakte knüpfen einlädt. An den virtuellen Ständen befanden sich Ansprechpartner und Informationsmaterial zu den Ausstellern. Chats, Videochats und das Austauschen von Visitenkarten ermöglichten Interaktionen.

Das Programm wurde vom Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, Wolfgang Tiefensee, eröffnet. Er betonte die Wichtigkeit von Wertschöpfungsnetzwerken um Thüringen wettbewerbsfähig zu halten. Im Anschluss gab Dr. Stefan Traeger von der JENOPTIK AG Einblicke in das Innovationsmanagement des Unternehmens und ermunterte die Teilnehmer, neue Wege kreativer Arbeit zu gehen.

Dr. Wolfgang Seeber, Teamleiter des InnoCON-Veranstalter ThCM, stellte die Arbeit des Thüringer ClusterManagements vor und gab einen Rückblick auf die vergangenen Jahre. Im Anschluss folgten zwanzig Projekte und Projektideen aus Thüringen im Rahmen der InnoPITCHES. Diese dienen dem Zweck, Helfer und Umsetzungspartner für die innovativen Ideen zu finden und standen diesmal unter den Themen „Vom Assistenzsystem zum innovativen Medikament“ und „Von Plattformen bis zur automatisierten Energietechnik“. Die Teilnehmer konnten leicht zwischen den einzelnen Themen wechseln und so problemlos die für sie spannendsten Pitches mitverfolgen.

Krönender Abschluss der diesjährigen InnoCON war die Verleihung des Digital- und Open-Source-Preises Thüringen 2020. Thüringer Unternehmen konnten Digitalisierungsprojekte in den Kategorien „Digitale Geschäftsmodelle“, „Digitale Produkte“ und „Open-Source-Lösungen“ einreichen. Die Gewinner waren:

KategorieUnternehmenOrtProjekt
Digitale Geschäftsmodelle  LINT GmbH Erfurt

dezentrale Vermietung von Arbeitsgeräten mittels Blockchain-Technologie

Digitale Produkte rooom AG Jena

virtuelle Messen

Open-Source IG Papiergraben e.V. Weimar 

Open-Source zur Durchführung von Ferienveranstaltungen für sozial schwache Familien 

InnoCon Tiefensee  InnoCon Stand

Newsletter

Immer ganz vorne mit dabei: Aktuelles, Termine und Ideen im 4.0-Kompetenz-Newsletter

Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau
Technische Universität Ilmenau
Gustav-Kirchhoff-Platz 2
98693 Ilmenau
Tel.: +49 (0) 3677 69-5076
Fax: +49 (0) 3677 69-1660
E-Mail: info@kompetenzzentrum-ilmenau.digital