Icon YouTube 26x26 2

Best Practice Workshop in Hamburg

Am 22.8.2019 trafen sich Vertreter der 26 Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren in der Handelskammer Hamburg.

Gruppenfoto

Der Workshop diente dazu Best Practice Beispiele zur Kommunikationsarbeit zu diskutieren, Tools auszutauschen und Ideen zu entwickeln. Für Thüringen war Ninette Pett (v.r.) von der Modellfabrik Vernetzung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Ilmenau am Start. Neben Kommunikationsmanagement und Eventformaten nahm die Expertenrunde beispielsweise die Social Media Nutzung kritisch in den Blick und bewertete sie insbesondere für die Kommunikationsarbeit im Mittelstand: So geht es beim Bespielen sozialer Medien nicht nur um quantitative Reichweite oder kreative Features. Vielmehr ergänzen diese digitalen Kanäle das analoge Netzwerk der Organisationsmitglieder. Denn Qualität der Kontakte und die zielgerichtete Information spielen im analogen Leben eine entscheidende Rolle. Eine durchdachte Social Media Kommunikation, die nicht nur als Massenmedium für Produktwerbung betrachtet wird, bietet daher insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen beste Chancen, das analoge Beziehungsgeflecht zu spiegeln, durch Kontaktvorschläge zu ergänzen und diese sinnvoll auszubauen.

Die gesammelten Ideen und Gedanken fließen in den nächsten Wochen in die zahlreichen Veranstaltungen und Workshops ein – hier geht’s zum Programm:

20190822 113550 20190822 114717

Newsletter

Immer ganz vorne mit dabei: Aktuelles, Termine und Ideen im 4.0-Kompetenz-Newsletter

Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau
Technische Universität Ilmenau
Gustav-Kirchhoff-Platz 2
98693 Ilmenau
Tel.: +49 (0) 3677 69-5076
Fax: +49 (0) 3677 69-1660
E-Mail: info@kompetenzzentrum-ilmenau.digital