Icon YouTube 26x26 2

Erfahrungsaustausch und Laborbesichtigung in Jena

ese-robotics und Nucleus Jena zu Besuch in der Modellfabrik 3D-Druck

190128 ese robotics in MF 3D Druck

Steffen Eckhardt und Ronny Dörrbeck von der ese-robotics GmbH besuchten am 28. Januar die Modellfabrik 3D-Druck, Individualisierte Produktion und Digitale Arbeitswelten in Jena. Ihr Unternehmen ist spezialisiert auf Online-Roboterprogrammierung im Anlagen- und Maschinenbau. Mit von der Partie waren Dr. Natalia Kluth und Dr. Georg Strompen von Nucleus Jena, einem gemeinsamen Projekt der Friedrisch-Schiller-Universität und der Ernst-Abbe-Hochschule Jena, welches den Wissens- und Technologietransfer zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft zum Ziel hat.

Beim Erfahrungsaustausch und der Laborbesichtigung wurden Möglichkeiten und Herausforderungen der Automatisierung durch den Einsatz von Robotertechnik in der additiven Fertigung und bei der Lasermaterialbearbeitung diskutiert. Dabei standen Fragen zur dynamische Bilderfassung und
-verarbeitung, über die Anwendung von KI in diesen Produktionsprozessen bis hin zur Integration dieser Themen in die Aus- und Weiterbildung im Mittelpunkt der Gespräche.

Haben Sie Fragen zur additiven Fertigung? Die nächsten Werkstattgespräche mit Laborrundgang finden am 19. März 2019 statt. Mehr Infos zu diesem Termin finden Sie in unserem Terminkalender.

 

Newsletter

Immer ganz vorne mit dabei: Aktuelles, Termine und Ideen im 4.0-Kompetenz-Newsletter

Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau
Technische Universität Ilmenau
Gustav-Kirchhoff-Platz 2
98693 Ilmenau
Tel.: +49 (0) 3677 69-5076
Fax: +49 (0) 3677 69-1660
E-Mail: info@kompetenzzentrum-ilmenau.digital