Icon YouTube 26x26 2

Digitalisierung in der Produktion

Veranstalter: Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau
Vom 6. bis 7. Juni lädt die Modellfabrik Vernetzung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Ilmenau zur Veranstaltung „Digitalisierung in der Produktion".

Die Digitalisierung ist auf dem Arbeitsmarkt angekommen. Viele Betriebe haben schon erste Schritte in die digitale Arbeitswelt gewagt, über Folgende vielleicht schon nachgedacht. Die Modellfabrik Vernetzung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Ilmenau zeigt am 6. und 7. Juni in Ilmenau, was Unternehmen konkret tun können, um die Potentiale der Digitalisierung voll auszuschöpfen. Die Gäste können sich über Umsetzungsprojekte informieren, Erfahrungsberichte von Unternehmen der Region hören und sich Demonstrationsobjekte und Anlagen des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Ilmenau sowie aus dem Fachgebiet Fertigungstechnik der TU Ilmenau anschauen.

Agenda:

Am 6. Juni:

13:00 Uhr    Begrüßung der Gäste
Prof. Peter Scharff, Rektor der TU Ilmenau
13:20 Uhr  Einführungsvortrag: Digitalisierung in der Produktion
Prof. Jean Pierre Bergmann, TU Ilmenau

Themenblock 1: Strategische digitale Kommunikation in Unternehmen
13:50 Uhr  Einleitung: Vernetzte, digitale Kommunikationsprozesse in KMU
Ninette Pett, Modellfabrik Vernetzung
14:00 Uhr  Digitales Mitarbeiterinformationssystem
Christian Töpfer, IWB Industrietechnik GmbH
14:20 Uhr Pause
14:35 Uhr Smarte Plattform für digitale PR
Marcus Diwisch, mynewsdesk GmbH
14:55 Uhr Digitale Arbeitsanleitung zur Qualitätssicherung im Food-Management
Mario Röhreich, Coderider GmbH
15:15 Uhr  Kaffeepause

Themenblock 2:Digitale Vernetzung von Maschinen
15:45 Uhr Einleitung: Vernetzung von Maschinen
Mathias Eiber, Modellfabrik Vernetzung
15:55 Uhr 3D-Druck in der vernetzten Fertigung
Prof. Jens Bliedtner, EAH Jena
16:15 Uhr Pause
16:30 Uhr Geänderte Herausforderungen durch die Digitalisierung in der Automation von Schweißprozessen
Dr. Johannes Weiser, EWM AG
16:50 Uhr Vertrauensvoller Austausch und Nachweis von Produktionsdaten auf Basis von Blockchain
Thomas Herbst, evan GmbH
17:10 Uhr Pause
17:25 Uhr Prozessdatenverarbeitung für Post-Processing in der additiven Fertigung
Georg Fischer, GEFERTEC GmbH
18:00 Uhr Get-together im Newtonbau:mit Abendessen und Vorführungen des Fachgebiets Fertigungstechnik der TU Ilmenau

 

Am 7. Juni:

Themenblock 3: Digitale Vernetzung von Unternehmen
09:00 Uhr    Einleitung: Vernetzung von Unternehmen
Maxim Reimche, Modellfabrik Vernetzung
09:10 Uhr Was bringt es mir als Produktionsdienstleister in einem Produktionsnetzwerk zu agieren?
Roger Steiner, NOBLEX GmbH
09:30 Uhr Pause
09:45 Uhr Planung in Echtzeit in flexiblen agilen und gleichberechtigten Unternehmensverbünden
Steffen Berghof, Berghof Group GmbH
10:05 Uhr IoT-plattformbasierte Vernetzung auf Planungs- und Produktionsebene in Echtzeit
Frank Seiferth, seioTec GmbH
10:25 Uhr Pause
10:40 Uhr Automatische Identifizierung (Auto-ID) in der Praxis - welche Daten kann die Produktion nutzen?
Sven Preis, sense-IT GmbH
11 Uhr  Zusammenfassung und Ausblick
Prof. Jean Pierre Bergmann, TU Ilmenau

 

Die Veranstaltung ist dank der Förderung durch das BMWi kostenfrei. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Weitere Informationen können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen. Anmeldeschluss ist der dritte Juni, allerdings ist die Kapazität begrenzt und kann schon vor dem angegebenen Datum erreicht sein. Melden Sie sich daher bitte zeitnah an.

Termin

Beginn 06-06-2019 13:00
Ende 07-06-2019 12:00
max. Teilnehmer 90
Ende der Anmeldefrist 04-06-2019
Veranstaltungsort
TU Ilmenau, Meitnerbau
Gustav-Kirchhoff-Straße 5
TU Ilmenau, Meitnerbau
Flyer 20190606_Digitalisierung_in_der_Produktion_.pdf
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar
19

Was ist Mittelstand-Digital?

Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Die geförderten Kompetenzzentren helfen mit Expertenwissen, Demonstrationszentren, Best-Practice-Beispielen sowie Netzwerken, die dem Erfahrungsaustausch dienen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ermöglicht die kostenfreie Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital.

Der DLR Projektträger begleitet im Auftrag des BMWi die Projekte fachlich und sorgt für eine bedarfs- und mittelstandsgerechte Umsetzung der Angebote. Das Wissenschaftliche Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK) unterstützt mit wissenschaftlicher Begleitung, Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit.
Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de

MittelstandDigital Single CMYK Web       

Projektstimmen

„Für die anstehende Digitalisierung der Produktion wurde mir die Modellfabrik Vernetzung als Partner empfohlen. Die Unterstützung fand direkt vor Ort statt, war sehr effizient und hat das Unternehmen wirklich nach vorne gebracht.“



„Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau mit seiner Modellfabrik Vernetzung nimmt sich die Zeit und der Herausforderung an, digitale Unternehmensverbünde umzusetzen! Das ist für unsere Region sehr wichtig!“



Im Zeitalter der Digitalisierung, Big-Data und KI ist es besonders wichtig, Anlaufstellen für den Mittelstand zu offerieren. Dank des Kompetenzzentrums in Ilmenau und Ihrem Netzwerk haben auch kleine und mittlere Unternehmen die Möglichkeit, sich zu informieren und ins Gespräch zu kommen. Die sich daraus entwickelten Ideen und Konzepte helfen dem Mittelstand, auch künftig wettbewerbsfähig zu bleiben.



Digitalisierung wirft viele Fragen auf und zwingt den Unternehmer zum Neudenken. Das Kompetenzzentrum unterstützt dabei, Potentiale und Chancen zu erkennen und die Weichen rechtzeitig in Richtung Zukunft zu stellen.



Die Modellfabriken bieten die Möglichkeit, Digitalisierung aus der Nähe zu erleben und für jeden greifbar zu machen. Dadurch erhält man wichtige Inspirationen für das eigene Unternehmen und unsere digitale Zukunft.



Erkenntnisse aus Unternehmensdaten zu gewinnen ist eine der Herausforderungen für Mittelständler. Das Kompetenzzentrum Ilmenau liefert mit seinen Angeboten und Modelfabriken eine ideale Anlaufstelle für KMU, um erste praxisnahe Antworten zu finden. Die B-S-S Business Software Solutions GmbH schätzt die intensive Zusammenarbeit und deren Synergien mit dem Zentrum.



Newsletter

Immer ganz vorne mit dabei: Aktuelles, Termine und Ideen im 4.0-Kompetenz-Newsletter

Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau
Technische Universität Ilmenau
Gustav-Kirchhoff-Platz 2
98693 Ilmenau
Tel.: +49 (0) 3677 69-5076
Fax: +49 (0) 3677 69-1660
E-Mail: info@kompetenzzentrum-ilmenau.digital