Icon YouTube 26x26 2

Digitalblog Banner

Digitalisierung von Geschäftsprozessen - Das digitale Büro

am .

 

Die Unternehmen werden mit steigender Informationsflut und zunehmenden Kommunikationsanforderungen immer stärker gefordert. Nur durch eine zeit- und kosteneffektive Organisation ihrer Prozesse ist es möglich den Herausforderungen auch gerecht werden zu können. Die Digitalisierung bietet den Unternehmen hierbei die Chancen und Möglichkeiten, sich für die Zukunft gut aufzustellen. In diesem Blogbeitrag unternimmt die Modellfabrik Prozessdaten, basierend auf ihren Erfahrungen, eine Einordnung verschiedener Konzepte vor und zeigt Herausforderungen bei der Einführung von digitalen Werkzeugen für Unternehmens- und Geschäftsprozesse auf.

Qualitätsüberwachung im 3D-Druck ermöglicht Ausschussminimierung bei der Fertigung kleiner Stückzahlen

am .

 

Zur Steigerung ihrer Flexibilität insbesondere bei der Fertigung kleiner Stückzahlen setzen immer mehr Unternehmen 3D-Druck-Technik ein. Am häufigsten kommen dabei Drucker mit dem so genannten FDM-Verfahren zum Einsatz. Dieses Verfahren hat verschiedene Vorteile: es ist für Einsteiger gut handhabbar, die Kosten sind vergleichsweise gering sind und die Vielfalt an druckbaren Materialien ist groß. Jedoch läuft der Druckprozess nicht immer stabil ab. So kommt es vor, dass ein Bauteil nicht korrekt gedruckt wird bzw. die Wiederholgenauigkeit beim Druck mehrerer Bauteile unzureichend ist.

Newsletter

Immer ganz vorne mit dabei: Aktuelles, Termine und Ideen im 4.0-Kompetenz-Newsletter

Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau
Technische Universität Ilmenau
Gustav-Kirchhoff-Platz 2
98693 Ilmenau
Tel.: +49 (0) 3677 69-5076
Fax: +49 (0) 3677 69-1660
E-Mail: info@kompetenzzentrum-ilmenau.digital