Icon YouTube 26x26 2

Digitalblog Banner

Kleine Lecks mit großer Wirkung

am .

 

Druckluft in Produktionsprozessen ist für viele Unternehmen allgegenwärtig. Dabei werden bis zu 10% der Energiekosten für die Erzeugung von Druckluft verwendet. Das ist ein nicht zu vernachlässigender Prozentsatz, vor allem, wenn diese Druckluft an unerwünschten Stellen entweicht. Man rechnet mit ca. einem Drittel Druckluftverlust durch sogenannte Leckagen, also Undichtigkeiten an technischen Systemen. Sie kommen an vielen Stellen, wie Ventilen, Kupplungen oder Leitungsanschlüssen, vor. Was tun?

 Sonaphone Lecksuche 7 copyright SONOTEC

Um diesen Lecks auf die Spur zu kommen, hat sich die Firma SONOTEC GmbH auf die Leckidentifizierung mittels Ultraschalltechnik spezialisiert. Mit Hilfe der Modellfabrik Migration am IMMS Ilmenau GmbH wurde ein innovatives Ultraschallmessgerät auf digitaler Basis entwickelt. Das mobile Endgerät verbindet die vorbeugende Instandhaltung mit neuartiger digitaler Messtechnik. Die App des Handheldgerätes ist intuitiv bedienbar und ermöglicht nun eine digitale Dokumentation. Alle nötigen Prüfdaten, Pegelwerte und Spektrogramme sind speicherbar, ein Prüfbericht wird automatisch generiert und durch die integrierte Kamera lassen sich die Lecks schnell dokumentieren.

20160428 SONAPHONE IMMS

Das IMMS hat SONOTEC bei dem Entwurf und der Realisierung der digitalen Komponenten für die Hardware unterstützt und dafür die Firmware entwickelt. Außerdem wurden die Messwerte hörbar gemacht, sodass die Prüfingenieure an ihre bisherigen Prüfverfahren zur Lecksuche anknüpfen konnten. Durch das neue Gerätekonzept von SONOTEC lässt sich die Technik in der Instandhaltung vielfältiger einsetzen als bisher. So lassen sich Lecks an Druckluft, Vakuum- und Gasanlagen detektieren und das Gerät kommt bei Dichtheitsprüfungen zum Einsatz. Ergänzend kann es ebenfalls bei Instandhaltungsmaßnahmen an elektrischen Anlagen genutzt werden, um Teilentladungen zu identifizieren. Großer Vorteil der Anwendung ist eine automatisierte Bewertung der Größe des Lecks, um anschließend einen Wartungsplan passgenau definieren und Lecks schnell schließen zu können.

 04 SONOTEC Hannover Messe

Das mobile Prüfgerät profitiert von den in Android bereits enthaltenen Energiesparfunktionen, durch die vertraute Anzeige und das bekannte Bedienkonzept. Dadurch sind Mitarbeiter ohne größere Einweisung arbeitsfähig. Zusätzlich lassen sich durch die vorhandenen Open-Source-Software-Optionen bei Android notwendige Anpassungen und Erweiterungen individuell vornehmen.

SONOTEC und das IMMS haben in enger Kooperation eine Nullserie entwickelt und getestet. Das Prüfgerät konnte dann erstmalig auf der Hannover-Messe im Frühjahr 2016 unter dem Namen SONAPHONE erfolgreich der Öffentlichkeit vorgestellt. Das IMMS hat die Firma SONOTEC bei der weiteren Überführung des Gerätes in die Serienfertigung unterstützt. Nun steht Anwendern ein Prüfgerät zur verbesserten Diagnose von Maschinen- und Anlagenfehlern, zur Erhöhung der Energieeffizienz sowie zur besseren Bewertung von Trends und Planungen von Wartungsintervallen zur Verfügung.

Das Sonaphone wurde am 9. Juli 2019 beim TÜV Süd Innovationspreis mit dem 3. Platz ausgezeichnet.

Hier können Sie sich das Video zum Sonaphone anschauen.

 20190709 141 Quelle TUEV SUEDi

Zu weiteren Produktfragen und Einsatzmöglichkeiten steht Ihnen die Modellfabrik Migration im IMMS zur Seite!

 Ansprechpartner:
Dr. Frank Spiller
Modellfabrik Migration
Telefon: 03677/8749-361
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter

Immer ganz vorne mit dabei: Aktuelles, Termine und Ideen im 4.0-Kompetenz-Newsletter

Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau
Technische Universität Ilmenau
Gustav-Kirchhoff-Platz 2
98693 Ilmenau
Tel.: +49 (0) 3677 69-5076
Fax: +49 (0) 3677 69-1660
E-Mail: info@kompetenzzentrum-ilmenau.digital