Cloudbasiertes Betriebsdatenerfassungssystem

Demonstrator BDE

Im Rahmen des Projekts wird für kleine und mittlere Unternehmen ein Demonstrator entwickelt. Dieser Demonstrator bildet ein BDE-System für Spritzgussmaschinen ab. Dieses Projekt wird zusammen mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz durchgeführt.

Problemstellung

In vielen kleinen und mittleren Unternehmen werden Maschinen im Stand-Alone-Modus betrieben. Die Übersicht untereinander, die Auslastungen sowie eine Übersicht zu Restlaufzeiten sind meist nicht vorhanden. Somit ist eine transparente Produktion als Grundlage für eine bedarfsgerechte Produktionssteuerung nicht gegeben.

Zielsetzung

Im Rahmen des Projekts soll ein einfaches BDE-System aufgebaut werden. Dort werden in einer Übersicht die Status aller Maschinen inklusive schnell erfassbarer, wichtiger Daten dargestellt. Zusätzlich sind alle Maschinen einzeln anwählbar, um dort weiterführende Informationen der jeweiligen Maschine zu erhalten. Diese Daten sollen ortsunabhängig verfügbar sein.

Projektbeschreibung

Die Basis für das BDE-System ist eine Softwareplattform des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Chemnitz. Dort wird es als Auftragsverwaltung und Montageanleitung genutzt.
Auf dieses System wurde eine neue Oberfläche als reale Darstellung eines Maschinenparks übertragen. Dazu wurden die Maschinenanordnung aus der vor Ort ansässigen lebenden Fabrik, einer Spritzgießerei, übertragen. In einfacher Ampeldarstellung werden dort die Maschinenzustände schnell erfassbar dargestellt (Rot: Maschine steht, Gelb: Maschine wird gerüstet, Grün: Maschine läuft). Des Weiteren erfasst das BDE-System aktuelle Zykluszeiten, Restlaufzeiten der jeweiligen Aufträge und spezifische Maschinendaten. Diese Daten können auf einen Blick erfasst werden und sollen als Übersicht für die Produktion und Produktionsleitung dienen. Vertiefend können die einzelnen Maschinen auch auf gesonderten Bildschirmen betrachtet werden. Hier werden zusätzliche Informationen, wie Produktionsstabilität, Auslastung oder Stillstand-Zeiten, angezeigt. Die Übersichten und das Layout für die Maschinen sind abgeschlossen, aktuell wird an der Cloudanbindung der Datenströme gearbeitet. Zukünftig soll auch eine mögliche Anbindung an ein ERP-System dargestellt werden, um die Daten automatisiert und fehlerfrei direkt in das System übertragen zu können.

Newsletter

Immer ganz vorne mit dabei: Aktuelles, Termine und Ideen im 4.0-Kompetenz-Newsletter

Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau
Technische Universität Ilmenau
Gustav-Kirchhoff-Platz 2
98693 Ilmenau
Tel.: +49 (0) 3677 69-5075
Fax: +49 (0) 3677 69-1660
E-Mail: info@kompetenzzentrum-ilmenau.digital