Icon YouTube 26x26 2

Thüringer Arbeitssicherheitssymposium: Die analoge Arbeitswelt wird digital

Am 20. September 2017 kamen in Jena auf dem Thüringer Arbeitssicherheitssymposium Experten zum Schutz von Leben und Gesundheit am Arbeitsplatz zusammen.

Das Thüringer Arbeitssicherheitssymposium beschäftigte sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf unsere moderne Arbeitswelt. Im Fokus standen die Auswirkungen digitalisierter Prozesse auf die entsprechenden Arbeitsbedingungen. Die geladenen Referenten berichteten von ihren praktischen Erfahrungen und stellten konkrete Lösungsmöglichkeiten vor.

In seinem Vortrag "Denken und Bewusstsein bleiben - Prozesse und Technik ändern sich: Die Anforderungen der Digitalisierung" beleuchtete Dr. Mauricio Matthesius, Leiter des Thüringer Kompetenzzentrums Wirtschaft 4.0 und des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Ilmenau, die Aspekte der Digitalisierung von Betriebsabläufen und die damit verbundenen Auswirkungen auf den Menschen.

Das Thüringer Arbeitssicherheitssymposium wurde vom TÜV Thüringen organisiert. Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://www.tuev-thueringen.de/unternehmen/presse/texte/artikel/thueringer-arbeitssicherheitssymposium-die-analoge-arbeitswelt-wird-digital/

 

 

Bild: TÜV Thüringen

Newsletter

Immer ganz vorne mit dabei: Aktuelles, Termine und Ideen im 4.0-Kompetenz-Newsletter

Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau
Technische Universität Ilmenau
Gustav-Kirchhoff-Platz 2
98693 Ilmenau
Tel.: +49 (0) 3677 69-5075
Fax: +49 (0) 3677 69-1660
E-Mail: info@kompetenzzentrum-ilmenau.digital