Icon YouTube 26x26 2

Qualitätssicherung und Messtechnik im 3D-Druck

Zahlreiche Studien prognostizieren den additiven Fertigungsverfahren eine entscheidende Rolle als Schlüsseltechnologie, insbesondere im Zusammenhang mit einer zunehmend individualisierten Produktion.

 20180312 MF 3D Bild 1 zu News Qualitätssicherung Web

Qualitätssicherung
Es werden vermehrt neue Materialien und Verfahren entwickelt und zunehmend in der industriellen Produktion eingesetzt. Ein zentrales Thema dabei spielen Fragen der Qualitätssicherung und Messtechnik von additiv gefertigten Bauteilen und die Online-Prozesskontrolle. 3D-Druck-Anwender aus verschiedenen Branchen, Hersteller von Sensor- und Messtechnik, Wissenschaftler, Softwareentwickler und Hersteller von 3D-Druck-Komponenten haben sich vergangene Woche zu einem Workshop an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena getroffen, um über aktuelle Herausforderungen der Qualitätssicherung in der additiven Fertigung zu diskutieren. Diese sind vielfältig, komplex und fast immer verbunden mit einem hohen Datenaufkommen. Besonders gezeigt haben dies verschiedene Fachvorträge, die Diskussion und ein World-Café zur Erfassung konkreter Anforderungen an Lösungen für ein sicheres und zugleich handhabbares Qualitätsmanagement.

Anwendungen der Qualitätssicherung
Die Modellfabrik 3D-Druck hat sich aktiv an diesem Workshop beteiligt und nutzte die Gelegenheit, mit Anwendern und Experten ins Gespräch zu kommen. Vor allem die Beispiele aus den Fachvorträgen, wie die Entwicklung einer akustischen Prozessüberwachung für das Laser-Strahlschmelzen oder Möglichkeiten zur Fehlerreduktion durch eine Sensorintegration in Verbindung mit einer adaptiven Regelungsstrategie gaben interessante Einblicke zu den Herausforderungen der Qualitätssicherung in der additiven Fertigung. Bei einem Rundgang durch die Labore der Modellfabrik 3D-Druck wurden verschiedene Anwendungen live demonstriert. Auch hier haben die über 40 Workshopteilnehmer ihre Fachdiskussionen und den Erfahrungsaustausch fortgeführt.

Demonstrator
Die Qualität gedruckter Bauteile, ihre Einflussgrößen sowie die Möglichkeiten der Messung, vor allem zur Reproduzierbarkeit von Druckparametern, sind immer zentrale Fragen in Informationsgesprächen, Veranstaltungen und im Rahmen von Umsetzungsprojekten. Vor diesem Hintergrund entwickelt die Jenaer Modellfabrik aktuell einen Demonstrator zur Qualitätssicherung im 3D-Druck gemeinsam mit den Modellfabriken Prozessdatengenerierung, Migration und Produktionssteuerung.

20180312 MF 3D Bild 2 zu News Qualitätssicherung Web
           20180312 MF 3D Bild 3 zu News Qualitätssicherung Web

Newsletter

Immer ganz vorne mit dabei: Aktuelles, Termine und Ideen im 4.0-Kompetenz-Newsletter

Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau
Technische Universität Ilmenau
Gustav-Kirchhoff-Platz 2
98693 Ilmenau
Tel.: +49 (0) 3677 69-5075
Fax: +49 (0) 3677 69-1660
E-Mail: info@kompetenzzentrum-ilmenau.digital