Icon YouTube 26x26 2

Modellfabrik „Migration“

Die Modellfabrik „Migration“ begleitet kleine und mittlere Unternehmen in Fragen der schrittweisen Einführung von Digitalisierungslösungen auf dem Weg in die Produktion von morgen.

Mit Hilfe von Beispiellösungen wird aufgezeigt, wie durch das Einbinden intelligenter nachrüstbarer Sensorsysteme, sensornaher Datenverarbeitung und echtzeitfähiger Kommunikation bestehende Systeme und Maschinen in zukunftsfähige Fertigungsumgebungen auf dem Weg zu Industrie 4.0 umgewandelt werden können.

Wir unterstützen Sie bei der Digitalisierung ihrer Unternehmensabläufe, Kommunikation und Kooperationen in Wertschöpfungsnetzwerken.

>> Unser Demonstrator „Zustandsüberwachung von Maschinen“ für Ihren Überblick <<

>> Unser Demonstrator „Zustandsüberwachung durch nachrüstbare Sensorik“ für Ihren Überblick <<

Haben Sie sich selbst schon unten aufgeführte Fragen gestellt? Dann sprechen Sie uns an, wir informieren Sie sehr gerne.

 Demonstrationsprojekt an der Schwimmhalle Web

Schrittweise Einführung von Digitalisierungslösungen zur Verbesserung von Anlagen und Prozessen

  • Welche Technologien bestehen am Markt für die zusätzliche Datenerfassung an Maschinen, Anlagen und Prozessen?
  • Auf welchen technologischen Grundlagen kann ich innovative Diagnose-, Wartungs- und Servicekonzepte für mein Unternehmen aufbauen?
  • Welche Open-Source Software-Lösungen für industrielle Anwendungen sind für meine Unternehmensprozesse am geeignetsten?

 Modellfabrik Vernetzung Web

Digitale Plattformen für die Kooperation, Kommunikation und den Datenaustausch in Wertschöpfungsnetzwerken

  • Welche neuen Wege gibt es bei der Zusammenarbeit in Wertschöpfungsketten?
  • Wie finde ich die für mein Unternehmen passendsten Werkzeuge zum unternehmensinternen und -externen Austausch?
  • Welche Aspekte sind bei der Zusammenarbeit in den Themen Recht und Sicherheit zu beachten?

 Beispielhafte Anwendung von Techniken zur Ideenfindung Web

Werkzeuge für die Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen, Services und Produkten

  • Welche neuen Denk- und Arbeitsweisen helfen mir, um noch kunden- und nutzenzentrierter zu arbeiten?
  • Wie kann ich interdisziplinäre Teams effektiv bilden und ihre Arbeit steuern?
  • Welche Techniken kann ich einsetzen, um schrittweise und strukturiert bei der Ideenfindung vorzugehen?

migration 00

 

 

Informationen auf einen Klick

>> Unsere Angebote für Sie <<

>> Unser Flyer bündelt die wichtigsten Informationen für Sie <<

Dazu bieten wir Workshops zu folgenden Themen für Sie an:

 

Ansprechpartner

Frank Spiller
Telefon: 03677/8749361
E-Mail: spiller@kompetenzzentrum-ilmenau.de

Adresse
IMMS Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme gemeinnützige GmbH
Ehrenbergstr. 27
98693 Ilmenau

Newsletter

Immer ganz vorne mit dabei: Aktuelles, Termine und Ideen im 4.0-Kompetenz-Newsletter

Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau
Technische Universität Ilmenau
Gustav-Kirchhoff-Platz 2
98693 Ilmenau
Tel.: +49 (0) 3677 69-5075
Fax: +49 (0) 3677 69-1660
E-Mail: info@kompetenzzentrum-ilmenau.digital