2. Workshop "Sensorik 4.0"

Rund um das Thema „Sensoren als Industrie 4.0-Komponenten“ werden verschiedene Schlagworte von Industrie 4.0 und deren Möglichkeiten betrachtet. Der Workshop bietet die Chance, sich aufbauend auf einer Einführung in die Thematik mit dem Referenzarchitekturmodell Industrie 4.0 vertraut zu machen. Es wird auf Eigenschaften von I4.0-Komponenten eingegangen und vorgestellt, was bei der Entwicklung von Sensorsystemen als I4.0-Komponente alles zu berücksichtigen ist.

Nutzen von I4.0-Komponenten praktisch demonstriert
Anhand von konkreten Beispielen wird der Nutzen der I4.0-Komponente erläutert sowie deren Einsatz praktisch demonstriert. Ziel ist es, den Teilnehmern einen Überblick über die notwendigen Schlüsseltechnologien zu geben und anhand praktischer Übungen zu vertiefen.

Agenda
Moderation und Durchführung: Fachexperten des IMMS GmbH Ilmenau und Projektmitarbeiter der Modellfabrik Migration im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau

-Einführung in die Industrie 4.0: RAMI 4.0, Digitaler Zwilling, OPC UA und deren Bedeutung
-Referenzarchitekturmodell RAMI 4.0: Eine dreidimensionale Landkarte bietet Orientierung
-Life Cycle Value Stream: Die Verwaltungsschale bildet ein virtuelles Abbild
-Anwendungsbeispiele: 1.Plug and Produce / 2. Produkt als Service

Termin

Beginn 24-08-2017 13:30
Ende 24-08-2017 17:00
max. Teilnehmer 12
Veranstaltungsort
IMMS GmbH, Ilmenau
Ehrenbergstraße 27
IMMS GmbH, Ilmenau
Flyer M40_2stWS_Sensoren_I40Komponente_Agenda_20170824.pdf
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar
10

Newsletter

Immer ganz vorne mit dabei: Aktuelles, Termine und Ideen im 4.0-Kompetenz-Newsletter

Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau
Technische Universität Ilmenau
Gustav-Kirchhoff-Platz 2
98693 Ilmenau
Tel.: +49 (0) 3677 69-5075
Fax: +49 (0) 3677 69-1660
E-Mail: info@kompetenzzentrum-ilmenau.digital