Ministerpräsident Bodo Ramelow besucht Kompetenzzentrum in Ilmenau

Am 19. September besuchte der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau, um sich über die Arbeit der Modellfabriken zu informieren.

Der Ministerpräsident wurde im Kompetenzzentrum begrüßt, um unter anderem einen Einblick in die Arbeit der Modellfabriken Vernetzung und Migration zu erhalten. Dabei wurde der Ministerpräsident darüber informiert, wie ältere Industriemaschinen fit für Industrie 4.0 gemacht werden können und welche Möglichkeiten die Unternehmen der Region haben, mit digitalen Hilfsmitteln gemeinsam an Großaufträgen zu arbeiten. Geschäftsführer Dr. Mauricio Matthesius und Koordinator Professor Jean Pierre Bergmann führten den Ministerpräsidenten gemeinsam mit den Kollegen des IMMS durch die beiden Modellfabriken.

In der anschließenden Führung durch die Ilmenauer Fertigungstechnik wurden die Forschungsschwerpunkte der Bereiche additive Fertigung mittels Lichtbogenverfahren, Rührreibschweißen und Lasermaterialbearbeitung dargestellt. In den Gesprächen wurde auch die Zusammenarbeit der Fertigungstechnik mit Unternehmen innerhalb Thüringens sowie die Wechselwirkung mit dem Thüringer Zentrum für Maschinenbau beleuchtet.

Newsletter

Immer ganz vorne mit dabei: Aktuelles, Termine und Ideen im 4.0-Kompetenz-Newsletter

Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau
Technische Universität Ilmenau
Gustav-Kirchhoff-Platz 2
98693 Ilmenau
Tel. +49 (0) 3677 695077
Fax. +49 (0) 3677 691660
E-Mail: info@kompetenzzentrum-ilmenau.digital