Modellfabrik „Migration“

Die Modellfabrik Migration begleitet kleine und mittelständische Unternehmen in Fragen der schrittweisen Einführung von Digitalisierungslösungen auf dem Weg in die Produktion von morgen. Im Fokus stehen Beispiellösungen, wie durch das Einbinden intelligenter nachrüstbarer Sensorsysteme, sensornaher Datenverarbeitung und echtzeitfähiger Kommunikation bestehende Systeme in  zukunftsfähige Fertigungsumgebungen auf dem Weg zu Industrie 4.0 umgewandelt werden können.

Wir unterstützen Sie bei der Digitalisierung ihrer Unternehmensabläufe, Kommunikation und Kooperationen in Wertschöpfungsnetzwerken.

Lösungen in Aktion erleben

Anhand konkreter Migrationsprojekte beschäftigt sich die Modellfabrik Migration mit den Themen:

Schrittweise Einführung von Digitalisierungslösungen zur Verbesserung von Anlagen und Prozessen
-    nachrüstbare Sensorik für die zusätzliche Datenerfassung an Maschinen, Anlagen und Prozesse
-    technologische Grundlagen für innovative Diagnose-, Wartungs- und Servicekonzepte
-    universelle Elektronikplattformen für Industrie-4.0-Komponenten
-    Open-Source Software-Lösungen für industrielle Anwendungen

Digitale Plattformen für die Kooperation, Kommunikation und den Datenaustausch in Wertschöpfungsnetzwerken
-    neue Formen und Wege der Zusammenarbeit in Wertschöpfungsnetzwerken
-    Werkzeuge zum unternehmensinternen und –externen Austausch
-    Beleuchtung der Aspekte rund um die Themen Recht und Sicherheit

Werkzeuge für die Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen, Services und Produkten
-    kunden-und nutzenzentriertes Arbeiten und Denken
-    Arbeit in interdisziplinär zusammengesetzten Teams
-    schrittweises und strukturiertes Vorgehen

Newsletter

Immer ganz vorne mit dabei: Aktuelles, Termine und Ideen im 4.0-Kompetenz-Newsletter

Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau
Technische Universität Ilmenau
Gustav-Kirchhoff-Platz 2
98693 Ilmenau
Tel. +49 (0) 3677 695077
Fax. +49 (0) 3677 691660
E-Mail: info@kompetenzzentrum-ilmenau.digital