Anforderungen der Industrie 4.0 für die Fertigung

Von Industrie 4.0 und der damit verbundenen Digitalisierung wird oft und viel gesprochen. Aber wie soll das Unternehmen sich auf die Entwicklung vorbereiten? Welche Veränderungen ergeben sich konkret und wie kann man davon profitieren?

Die Referenten aus der Praxis beantworten diese Fragen und berichten von bereits gesammelten Erfahrungen. Darüber hinaus können neben den Vorträgen auch Demonstrationsobjekte des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Ilmenau angeschaut und ausprobiert werden.

 

Termin

Beginn 19-10-2017 13:00
Ende 19-10-2017 17:00
max. Teilnehmer 30
Veranstaltungsort
TU Ilmenau, Newtonbau
Gustav-Kichhoff-Platz 2
TU Ilmenau, Newtonbau
Flyer Agenda_Veranstaltung_19.10.2017.pdf
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar

Bund fördert den Mittelstand

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau ist Teil der Förderinitiative „Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“, die im Rahmen des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird.
MittelstandDigital Single CMYK Web
BMWi 4C Gef de
 

Newsletter

Immer ganz vorne mit dabei: Aktuelles, Termine und Ideen im 4.0-Kompetenz-Newsletter

Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau
Technische Universität Ilmenau
Gustav-Kirchhoff-Platz 2
98693 Ilmenau
Tel.: +49 (0) 3677 69-5075
Fax: +49 (0) 3677 69-1660
E-Mail: info@kompetenzzentrum-ilmenau.digital